Hauptversammlung 28. Februar 2014

Die 52. Hauptversammlung des Sportvereins eröffnete der Präsident, Bruno Schweizer, vor 3 Ehren- und 53 Aktivmitgliedern und Junioren. 27 Mitglieder entschuldigten sich vor der Versammlung.

In den Verein wurden neu aufgenommen: Sven Burri, Guido Ambühl, Romy und Björn Gunziger, Reto Jäggli, Kevin Kohler, Benjamin Mischler, Yannic Zosso und die Junioren Lars Hubschmied, Sven Künsch, Joel Schaller, Adrien Wehrli und Jeremy Zuber. Aus dem Verein ausgetreten ist Ruth Schwab. Ende 2013 verstarb in seinem 55. Lebensjahr Marcel Burkhart.
Der Verein zählt zurzeit 126 Ehren-, Frei- und Aktivmitglieder, 12 Junioren und 2 Passivmitglieder. Dazu kommen noch 14 Streethockey Junioren, welche jünger als 16 Jahre sind, und 22 Knaben und Mädchen in der Jugendriege.

Das Vereinsvermögen hat gegenüber dem Vorjahr leicht zugenommen. Das Zinslose Darlehen wurde von der Gemeinde zurückbezahlt.

Im Vorstand wurden für 2 Jahre der Vizepräsident, Daniel Thalmann, der Chef Schützenhaus, Samuel Hänni, der 2. Beisitzer (Sektion Sport), Roland Gnägi bestätigt. Auch für 2 Jahre wurde der Rechnungsrevisor Roland Guggisberg bestätigt. Für den zurückgetretenen Sekretär, Martin Schwander, wurde mit einem grossen Applaus Renate Gutmann gewählt.
Die Höhepunkte im Tätigkeitsprogramm 2014 werden das neunte Beach-Volleyball Turnier vom 30. Mai bis 1. Juni und die Galser Theaterabende vom 28. November bis 6. Dezember sein. Die Jugendriege wird am 26. April den Seeländischen Jugendspieltag in Nidau und am 15. Juni die Seeländische Jugendturntage in Orpund besuchen. Die Sektion Sport wird im Juli an den Beachgames in Ins und im August an den Gampeler Olympics teilnehmen.

Die Streethockey NLB Mannschaft liegt zurzeit auf Platz sechs von zehn Mannschaften. Die 2. Liga Mannschaft liegt in der Division 2 auf Platz drei mit 48 Punkten nach 24 Spielen. Sie werden versuchen an den Playoffs mitzuspielen. Die Junioren Mannschaft liegt wieder, wie vor einem Jahr, auf Platz 1 der Junioren B, Stärkeklasse 1.

Die Versammlung stimmte dem Vorschlag des Vorstandes für die Renovation des Schützenhauses ohne Gegenstimme zu. Neben einer neuen Beleuchtung, soll in einen neuen Bodenbelag und in eine Geschirrwaschmaschine investiert werden. Um den Raum zu vergrössern soll das Cheminée abgerissen werden.

Die Versammlung wurde auch über eine Anfrage an den Gemeinderat betreffend der Platzvergrösserung des Hartplatzes informiert.

Einen Geschenkgutschein erhielten Sandra Schwab, Jeanine Müggeli, Ursula Schweizer für das waschen der Streethockey Dresse, Vreni Stucki als Buvettenwirtin „Chez Vreni“ und Susanna Thalmann für das leibliche Wohl an der HV.
Martin Schwander wurde mit einem grossen Applaus zum Ehrenmitglied des SV Gals gewählt. Martin war 17 Jahre als Sekretär im Vorstand des Sport- und Schützenvereins und des Sportvereins tätig. Während 12 Jahren betreute er die Internetseite www.ssvgals.ch. Ebenfalls 12 Jahre war er Sekretär in der Sektion Streethockey und 5 Jahre Sekretär im OK Beach-Volley Gals.
Nach der Sitzung wurde den Anwesenden ein kleiner Imbiss offeriert.