Galser Jassmeisterschaft 2015

Greenhorns gewinnen das Galser Jassturnier 2015.

JT15-01

Sowohl bei den Herren, wie auch bei den Damen, gewinnen ein Galser und eine Galserin den traditionellen Bodenjass am 9. Januar 2015. Die Galser Donnerstagsturner brachten gleich vier Spieler unter die besten Sieben. Es wurden total 67‘824 Punkte verteilt. Der erste Spieler erreichte 2‘254 Punkte und der letzte 1‘301 Punkte.

 

JT15-02

 

Die begehrten Pokale für die Damen und Herren.

 

 

JT15-03

 

Christian Stucki, Torhüter der National Liga B Streethockey Mannschaft des Sportverein Gals, ist Galser Jassmeister des Jahres 2015. Er eröffnete das Turnier sehr stark mit den ersten beiden Passen von 492 und 475 Punkten. In der dritten und vierten Passe zeigte er eine schwäche und der drittplatzierte Martin SchwaJT15-04nder kam mit einer hervorragenden dritten Passe von 542 Punkten bis auf 16 Punkte an Christian heran. Martin verlor aber in der fünften Runde über 271 Punkte gegenüber Christian und musste am Schluss sogar den zweiten Platz mit drei Punkten unterschied an den konstant spielenden Ueli Brand abgeben.

 

JT15-05

Siegerin bei den Damen wurde Nicole Herren mit 2’079 Punkten. Bis auf die dritte Passe erreichte sie konstant zwischen 321 und 407 Punkte. Auch die drittplatzierte Manuela Schwab aus Safnern sammelte pro Passe regelmässig zwischen 307 und 404 Punkte. Edith Schreyer aus Ins hatte mühe während den dritten, vierten und fünften Runden. Mit ihren ausgezeichneten 592 Punkten in der Endrunde, welche das beste Passen JT15-06Resultat des Abends war, überholte sie Manuela mit knappen 5 Differenzpunkte.