Galser Jassmeisterschaft 2020

Das Galser Jassturnier 2020 fand wiederum am zweiten Freitag im Januar statt. 32 begeisterte Jasserinnen und Jasser spielten beim Bodenjass um die meisten Punkte.

Dieses Jahr wurden aus zeitlichen Gründen zum ersten Mal nur fünf Passen gespielt.  Das heisst, fünfmal wurden die Tische, respektive die Jass Partner, neu ausgelost. Pro Tisch wurden die Karten acht Mal verteilt. 

Um 23:00 Uhr gab Bruno Schweizer,  Präsidenten des Sportvereins, die Sieger bekannt.

 

Der Galser Jassmeister 2020 heisst Jürg Jampen und kommt aus Müntschemier. Er erreichte 1’989 Punkte. Jürg ging gleich nach der ersten Passe in Führung und konnte danach die Gegner bis zum Schluss mit 220 Differenzpunkten auf Distanz halten. Der Zweitplatzierte Herbert Zingg und der Dritte Marco Schwab tauschten die Plätze zwei und drei nach jeder Passe. Am Schluss konnte Herbert mit nur gerade zwei Punkten Vorsprung den zweiten Platz verteidigen. 

 

Die Siegerin und Galser Jassmeisterin 2020 heisst Vera Trottmann und kommt aus Ins. Sie gewann das Turnier schon 2018. Sie erreichte 1’890 Punkte. Vera startete die erste Passe mit sehr guten 467 Punkten. Mit nur gerade 188 Punkten in der zweiten Passe fiel sie aber weit hinter die Konkurrentinnen Elsbeth Stucki und Martha Studer. Erst in der vierten Runde ging sie wieder an die Spitze und gewann das Turnier mit 42 Punkten Vorsprung auf Elsbeth Stucki. Martha erzielte konstante Rundenzahlen zwischen 302 und 371. Dies reichte aber nicht um Platz zwei anzugreifen. 

Vielen Dank an alle Spielerinnen und Spieler für ihre Teilnahme und die fairen Spiele und auf ein Wiedersehen Anfangs Januar 2021.