Galser Jassmeisterschaft 11. Januar 2013

Zum traditionellen Galser Jassturnier trafen sich am 11. Januar 2013 32 begeisterte Jasserinnen und Jasser aus dem Seeland und dem benachbarten Jura.

gjt13-1

 

 

 

 

Gespielt wurde nach den Regeln des „Bodenjasses“, das heisst, jeder spielt für sich. 8 Spiele werden an 6 ausgelosten Tischen gespielt. 60‘288 Punkte wurden verteilt. Der erste Spieler erreichte 2370 und der letzte 1510 Punkte. Das Siegertreppchen teilten sich zwei Frauen mit dem Gesamtsieger bei den Herren.

gjt13-2

 

 

 

 

Dirk Schwab aus Safnern heisst der Galser Jass Meister 2013 bei den Herren. Er startete das Turnier mit eher schlechten zwei Passen von 301 und 251 Punkten. Danach lagen alle Passen weit über der 400 Punktemarke. Der Zweitplatzierte Daniel Thalmann aus Gals lag bis zur dritten Runde noch vor Dirk, fiel aber wegen einer miserablen vierten Passe von nur 190 Punkten weit zurück. Der Dritte bei den Herren, Roger Schweizer ebenfalls aus Gals, lag bis zur vierten Passe an der Spitze. Mit seinen schwachen letzten beiden Rundenresultaten verlor er am Schluss 53 Punkte auf den zweiten Platz.

gjt13-3

 

 

 

resultate-herren-2013

 

 

 

 

 

Siegerin bei den Damen wurde Rita Thomet aus Ins mit 2311 Punkten. Vor allem das Spitzenresultat in der zweiten Runde, auch das höchste gespielte Passen Resultat des Abends, von 540 Punkten half ihr den ersten Platz von Beginn bis zum Schluss zu halten. Die zweitplatzierte Anette Loosli aus Müntschemier und die drittplatzierte Galserin Elisabeth Thalmann kamen sich nicht ins Gehege und verteidigten ihre Plätze von der zweiten bis zur letzten Runde. Am Ende trennten 100 Punkte die Zweite von der Ersten und 92 Punkte die Dritte vom zweiten Platz.

gjt13-4

 

 

 

resultate-damen-2013