Spieltag 27. April 2019 in Leuzigen

Erster Blick nach draussen, zeigte das das Wetter über Nacht leider nicht umgeschlagen hat und es regnete in Strömen. Kurzes Telefon an die Organisatoren bestätigte aber, der Spieltag findet statt!
So hiess es um Punkt 7.10 Uhr Besammlung bei der Turnhalle. Trotz schlechtem Wetter waren die Kinder top motiviert und startbereit für einen ergebnisreichen Tag. Mit 16 Kindern und 6 BegleiterInnen fuhren wir los Richtung Leuzigen. Das Wetter wollte auch auf der Hinfahrt nicht bessern und wir suchten uns nach der Ankunft so schnell wie möglich ein trockenes Plätzchen. Um 9.00 Uhr ging es dann mit den ersten Spielen an.

Wir sind mit 5 Teams angereist und allesamt zeigen super Leistungen und waren mit viel Energie dabei.
Gals 1 – Anthony, Ethan & Arthur (Betreuer Florian Aeberhard)
Unsere erste Jungsmannschaft zeigte von Anfang eine starke Leistung und zeigte mit viel Körpereinsatz 5 super Spiele. 5 Spiele – 5 Siege, souverän ins Halbfinale vorgestossen. Im Halbfinale gewann kurzerhand die Nervosität der Jungs und sie verloren das Spiel. Im kleinen Final zeigten sie jedoch wieder eine super Leistung und sicherten sich so den 3. Rang. BRAVO!

Gals 2 – Lucien, Robin & Yannik (Betreuerin Yasmine Schreyer)
Die zweite Jungsgruppe bestreitete in der Kategorie B das Turnier. Mit viel Elan und Kraft kämpften sie um jeden Ball und zeigten eine solide Leistung. Am Schluss reichte es mit einer Bilanz von 3 Siegen und 2 Verlorenen Spielen leider nicht in das Viertelfinale. Trotz dessen, toll gemacht und nächstes Jahr kann es nur noch besser werden.

Gals 3 – Leandro, Lilly, Lucas & Ladina (Betreuerin Nicole Stucki)
Unsere jüngste Gruppe stieg mit viel Energie in den Tag ein. Sie zeigten eine super Leistung aber leider waren die Gegner noch zu stark und sie mussten viel einstecken. Nichts desto trotz, super gespielt, mit Freude und Spass dabei gewesen. Wir freuen uns auf nächstes Jahr.

Gals 4 – Fiona, Cora & Dana (Betreuerinnen Marianne & Céline Schreyer)
Solide Leistung unserer Routiniers in allen Gruppenspielen und zeigten gekonnt das sie das Spiel beherrschen. Ohne Probleme zogen sie deutlich in den Viertelfinal ein. Der Regen wollte nicht aufhören und zeigte sich von der hartnäckigen Seite. Es wurde um jeden Ball gefightet und die Galser verloren im Finale ganz knapp mit (19:20) und belegten den hervorragenden 2. Schlussrang.

Gals 5 – Maira, Lea & Alicia (Betreuerin Sarah Thalmann)
Unsere jüngeren Mädchen bewiesen Hartnäckigkeit und zeigten mit viel Freude und Energie eine super Leistung. Sie erkämpften sich jeden Ball und gewannen alle Gruppenspiele bis auf ein Spiel, welches sie verloren. Auf der Schlussrechnung reichte es leider nicht in den Viertelfinale. Knapp daneben, wir versuchen es nächstes Jahr mit genau so viel Power gerade noch einmal. Super gespielt!

Wir bedanken uns für die zahlreiche Unterstützung der Eltern und bedanken uns für das mit anfeuern der verschiedenen Teams.

Wie auch im Jahr zuvor zeigten unsere Routiniers (Gals 4) einmal mehr eine saubere Leistung und landeten nach einem knappen Finalspiel auf Rang 2. Super! Auch dem zweiten Team welches auf dem Podest landet gebührt ein Applaus, Team Gals 1 zeigte mit viel Energie und Körpereinsatz das man mit Ihnen rechnen muss. Platz 3, wir gratulieren!

Rangliste (PDF)




Last but not least bedanken wir uns bei den zahlreichen Helfern und Helferinnen, die geholfen haben dass der Tag ein Erfolg werden konnte. Bei den Jugileitern Nicole Stucki & Florian Aeberhard, sowie auch beiden freiwilligen Helferinnen Sarah Thalmann, Cèline & Marianne Schreyer. Besten Dank auch den zwei Schiedsrichter Rebecca Duvanel und René Schreyer.

Merci viu mau!
Von der Jugi Gals, Yasmine Schreyer